19.11.2017

G-BA: Frauen erhalten zum Mammographie-Screening eine neue Entscheidungshilfe

Quelle: g-ba online, Pressemitteilung vom 8.November 2017

Frauen erhalten künftig zusammen mit der schriftlichen Einladung zur Teilnahme am Mammographie-Screening neues Informationsmaterial. Der G-BA hat das bisher verwendete Merkblatt zu einer sogenannten Entscheidungshilfe weiterentwickelt und sich dabei an international geltenden Standards orientiert.

Mehr Informationen über die Entscheidungshilfe erhalten Sie hier

Zum ganzen Artikel
18.11.2017

Bamberger Morphologietage 2018

Alle Jahre wieder kommt...

...die Einladung zu den Bamberger Morphologietagen im Januar 2018!

Mehr lesen

Zum ganzen Artikel
17.11.2017

Qiagen forciert die Personalisierte Medizin durch Automatisierung neuer Richtlinien für Krebsvarianten in seiner QCI Software

Quelle: Pressebox online, 16.November 2017

Erste Bioinformatik-Lösung, die die AMP/ASCO/CAP-Standards für NGS-Krebstests integriert, um zuverlässig und schnell die klinische Relevanz somatischer Mutationen auszuweisen

Mit der ersten Lösung, die Molekularpathologen die erforderlichen kritischen Informationen bereitstellt, um Therapieentscheidungen von Onkologen zu steuern, treibt Qiagen die Personalisierte Medizin weiter voran. Führende Arbeitsgruppen der Onkologie und Pathologie veröffentlichten diese Richtlinien im Januar 2017 als Reaktion auf den zunehmenden klinischen Einsatz von Next-Generation-Sequencing (NGS) bei der genetischen Profilierung von Krebserkrankungen.

Die Richtlinien wurden von der AMP und unter Mitwirkung der ASCO und des CAP entwickelt.

Wir leiten Sie hier direkt zur Pressemitteilung weiter

Zum ganzen Artikel
14.11.2017

Studie: Nach HPV-Impfung nur noch 3 Vorsorgeuntersuchungen notwendig

Quelle: aerzteblatt online, 13.November 2017

Mädchen, die an einer HPV-Impfung teilnehmen, müssen im Erwachsenenalter seltener an der Vorsorgeuntersuchung auf das Zervixkarzinom teilnehmen. Nach Berechnungen im International Journal of Cancer würden 3 Termine den gleichen Nutzen erzielen wie die derzeit in England empfohlenen 12 Untersuchungen.

In Deutschland ist die Vorsorgeuntersuchung auf das Zervixkarzinom im Vergleich zu anderen Ländern sehr komfortabel aufgestellt. Frauen im Alter von 20 und 35 Jahren haben Anspruch auf eine jährliche zytologische Untersuchung. Im Anschluss daran soll künftig alle drei Jahre eine Kombinationsuntersuchung aus HPV-Test und zytologischer Untersuchung angeboten werden.

Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema

Zum ganzen Artikel
11.11.2017

Aufzeichnung des ersten Webinars zur - PD-L1 Testung beim NSCLC - der QuiP ist online

Quelle: BDP online, 10.November 2017

Die QuiP GmbH lädt zu einem weiteren Webinar aus der Reihe PD-L1 Testung mit dem Titel "Erfahrungswerte aus den Ringversuchen - Herausforderung bei der Interpretation und Hilfestellung "ein. Das Webinar findet am 22.November um 17:30 Uhr statt. In diesem Webinar werden die Teilnehmerergebnisse der QuiP Ringversuche zu PD-L1 NSCLC 2016 und 2017 vor- und einander gegenübergestellt.

Hier leiten wir Sie zur Anmeldung des zweiten Live-Webcasts

Die Aufzeichnung des ersten Webinars ist ebenfalls online und kann auf der Seite der QuiP mit einer Dauer von 38 Minuten angesehen werden.

Hier leiten wir Sie direkt zur Aufzeichnung des ersten Webcasts weiter.

Zum ganzen Artikel
09.11.2017

Brustkrebs: Fernmetastasen noch 15 Jahre nach Ende der Hormontherapie möglich

Quelle: ärzteblatt online, 9.November 12017

Eine erfolgreich abgeschlossene endokrine Therapie bietet beim hormonrezeptorpositiven Mammakarzinom keine Gewähr gegen spätere Rezidive. Eine Meta-Analyse im New England Journal of Medicine zeigt, dass das Risiko von Fernmetastasen in den folgenden 15 Jahren stetig ansteigt - selbst beim Frühkarzinom ohne Lymphknotenbefall.

Von den Patientinnen im Frühstadium ohne Lymphknotenbefall bei der OP und ohne Hinweis auf ein Rezidiv nach fünf Jahren Hormontherapie erkranken pro Jahr 1 Prozent an einem Fernrezidiv. Fünfzehn Jahre nach Ende der endokrinen Therapie waren damit 15 Prozent der Frauen erneut an Brustkrebs erkrankt.

Neben dem Lymphknotenbefall bei der Operation wurde das Risiko für Entwicklung von Fernmetastasen auch von der Größe des Tumors beeinflusst.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Zum ganzen Artikel
06.11.2017

Pilotprojekt "Digitale Pathologie" erfolgreich gestartet

Quelle: Österreich Journal online, 3.November 2017

Innovative Partnerschaft der Institute in Linz und Magdeburg

Das Kepler Universitätsklinikum darf sich weltweit zu den Vorreitern im Bereich der Digitalen Pathologie zählen. Von der Zusammenarbeit mit dem Universitätsinstitut für Pathologie in Magdeburg profitieren Patientenversorgung und Forschung gleichermaßen - durch eine bessere Diagnostik mit hochempfindlichen Scannern können Befunde rasch und umfassend bewertet sowie Therapieentscheidungen auf breiter Grundlage getroffen werden.

Lesen Sie hier weiter

Zum ganzen Artikel
04.11.2017

3.Auflage der S1-Leitlinie zur Durchführung von Obduktionen in der Pathologie wird vorgestellt

Quelle: bdp online, 1.November 2017

Der Bundesverband Deutscher Pathologen e.V. stellt auf seiner Homepage die 3. Auflage der S1-Leitlinie zur Durchführung von Obduktionen in der Pathologie vor.

Hier leiten wir Sie zur Leitlinie

Zum ganzen Artikel
News 1 bis 8 von 823
<< Erste < zurück 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-48 49-56 vor > Letzte >>