Mamma-CA: Neues Argument gegen Therapieabbruch >
< ENUP-Umfrage: Lymph node counting consensus
11.05.2017

Haut aus dem Labor hilft der Forschung


Quelle: Onko Internetportal online, Thema des Monats Mai

Wie entsteht eigentlich Hautkrebs? Das ist die Frage, um die sich in der Forschung von Prof. Dr. Petra Boukamp alles dreht. Dieses Jahr wurde sie für ihre Forschung mit dem Deutschen Krebspreis ausgezeichnet.

Prof. Boukamp und ihr Team untersuchen, wie Veränderungen im Erbgut zur Entstehung von Hautkrebs beitragen. Basierend auf der Entwicklung eines 2D-in vitro Hautkarzinogense Modells (bestehend aus einer Serie von Zelllinien, die die unterschiedlichen Stadien der Plattenepithelkarzinomentwicklung repräsentiert und damit Aufschluss über seine schrittweise Entstehung gibt, entwickelte das Team um Frau Prof. Boukamp ein 3D-Hautmodell.

Wir leiten Sie hier direkt zum Artikel des Onko Internetportals