Fehlerhafte Vorsorge Untersuchung führt zum Haftungsstreit >
< Mamma-CA: Neues Argument gegen Therapieabbruch
15.05.2017

NSCLC: Potentes Immuntherapeutikum zugelassen


Quelle: aerzteblatt online, Mai 2017

Pembrolizumab ist zur Erstlinientherapie bei metastasierendem NSCLC zugelassen. Der PD-1-Antikörper verstärkt die T-Zell-basierte Immunantwort des Patienten.

Die Vorraussetzung für den Einsatz von Pembrolizumab ist eine hohe Tumor-PD-Expression (TPS >=50%) und keine EGFR-oder ALK-positive Tumormutation. Bei Patienten mit diesen Charakteristika konnte in der Zulassungsstudie das Überleben im Vergleich zur aktuellen Standardtherapie häufig deutlich verbessert werden.

Wir leiten Sie hier zum Artikel des Ärzteblattes