BDP: Tumorkonferenzen haben positiven Effekt auf Diagnose und Therapie >
< Pankreas-CA: Schnelle Operation häufiger erfolgreich (und kostengünstiger)
08.08.2017

Warum die Krebsimmuntherapie nicht immer erfolgreich ist


Quelle: aerzteblatt online, 8.August 2017

Ein aufwendiges Screening aller bekannten 19.000 Protein-kodierten Gene von Krebszellen hat eine Liste von Genen zu Tage befördert, die in Melanomzellen intakt sein müssen, damit eine Immuntherapie erfolgreich sein kann. Die in Nature vorgestellten Ergebnisse könnten die Entwicklung einer Resistenz der Tumorzellen vorhersehbar machen.

Die Immuntherapie hat die Behandlung von Krebserkrankungen in den letzten Jahren verändert. Sie wirkt aber nicht bei allen Patienten.

Lesen Sie hier weiter