Methodenbewertung zur Brachytherapie bei Prostata-CA wieder aufgenommen >
< Pankreas-CA: Bakterien im Tumor fördern Resistenz auf Gemcitabin
25.09.2017

Digitale Pathologie: Das eigene Mikroskop für die Cloud


Quelle: aerzteblatt online, 22.September 2017

"Von Ärzten für Ärzte"... mit dieser Philosophie entwickelten Spezialisten zusammen mit einem Team von Softwareexperten zunächst eine Lernplattform für Studenten, um histologische Präparate der Kurse zum virtuellen Mikroskopieren online zu stellen.

Um nun auch Krankenhäusern und Praxen den bezahlbaren Einstieg in die digitale Diagnostik der Pathologie zu bieten, wurde jetzt eine Software entwickelt, mit der man zunächst über eine einfache Kamera am eigenen Mikroskop Präparate manuell scannen und diese dann über eine Cloud-Plattform per Mausklick mit Kollegen teilen kann. Das Hinzufügen von Annotationen am Präparat ermöglicht es Diagnostikern, sich zeitunabhängig über einen Fall auszutauschen.

Lesen Sie hier weiter