Genexpressionsdiagnostik bei Brustkrebs >
< BDP: S1- Leitlinie Prostatakarzinom
30.11.2017

Karzinome-klonale Vielfalt mit Eigendynamik


Quelle: innovationsreport online, 30.November 2017

Ist ein Tumor gutartig, mäßig bösartig oder bösartig? Auf diese Fragen will die Medizin mit Hilfe der Tumorevolution auf Dauer eine Antwort geben.

Tumorzellen sind extrem wandlungsfähig und durchlaufen einen komplexen Prozess der Mikroevolution. Hierbei verändern sie unter anderem ihr Erbmaterial, übernehmen genetische Programme anderer Gewebetypen und Organe und passen sich an neue Bedingungen an.

Die Tumorevolution ist eins der Schwerpunktthemen der 102. Jahrestagung der DGP in Berlin. Im Expertenforum geht es um aktuelle Studienergebnisse , zur Evolution des nichtkleinzelligen Bronchialkarzinoms und zur intratumoralen Heterogenität aus Sicht des Evolutionsbiologen.

Lesen Sie hier weiter