BDP: Neue S3-Leitlinie zur Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms >
< BDP: medizinische, ethische und rechtliche Aspekte von Biobanken
05.02.2018

Krebs-Überlebensraten weltweit gestiegen bei großen internationalen Unterschieden


Quelle: aerzteblatt online, 31.Januar 2018

Die 5-Jahres-Überlebensraten der meisten Krebserkrankungen sind seit dem Jahr 2000 selbst bei besonders aggressiven Malignomen von Leber und Lunge gestiegen. Eine Auswertung von 322 Krebsregistern im Lancet zeigt aber auch, dass die Überlebensraten international sehr unterschiedlich sind.

Nach 2008 und 2015 gibt es jetzt zum dritten Mal einen internationalen Überblick über die Qualität der Krebstherapie. Die Daten von über 37,5 Mio. Krebspatienten aus 322 Krebsregistern aus 71 Ländern - darunter zehn Krebsregister aus Deutschland - konnten aktuell ausgewertet werden.

Wir leiten Sie hier zum Artikel des Ärzteblattes weiter