Termin

Titel: Grundlagen der Abrechnung in der Pathologie nach GOÄ und EBM
Beginn: 13.Januar 2018
Beschreibung: 

Sehr verehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,
 
wegen der anhaltenden Nachfrage wird zum fünften Mal die Veranstaltung
 
Grundlagen der Abrechnung in der Pathologie nach GOÄ und EBM
am 13. Januar 2018 in Hildesheim

 
von der Akademie für Fortbildung in der Morphologie* angeboten.
 
Zielgruppe sind die „Einsteiger“ unter den ÄrztInnen und ihren MitarbeiterInnen, oder diejenigen, die sich nochmals grundlegend mit dem Thema befassen wollen. Im Vergleich zu den „Update- Abrechnung“-Veranstaltungen auf dem Bundeskongress in Berlin werden in Hildesheim auf der Basis des „Materialbegriffs“ elementare Abrechnungstechniken der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs (EBM) vermittelt. Zum Verständnis der Wege zu einer korrekten Abrechnung ist dies Seminar unverzichtbar.
 
Ab dem 1.7.2016 ist das Kapitel 19 EBM „Pathologie“ erweitert worden um ein neues EBM-Kapitel „19.4 Molekularpathologie“. Dadurch wird die Innovationsdichte der molekularen Diagnostik und der darauf aufbauenden Therapie sehr viel schneller in die ambulante Krankenversorgung umgesetzt werden können. Die Kassen tragen dafür teilweise das Kostenrisiko bis in das Jahr 2020. Es handelt sich also um nicht einem Budget unterworfene Leistungen. Die Veranstaltung bietet eine erste Orientierung in dieser neuen Landschaft.
 
Ich füge Ihnen Programm und Anmeldeformular als Anhang bei und bitte Sie und Ihre MitarbeiterInnen bei Bedarf um Anmeldung.
 
Die Termine für die Fortbildungskurse der Akademie können Sie außerdem im Internet auf www.akademie-morphologie.de einsehen. Hier können Sie sich auch online registrieren.
 
Mit kollegialen Grüßen
 
PD Dr. med. Marcus Kremer
Vorsitzender
Akademie für Fortbildung in der Morphologie e. V.

 

*Die Akademie für Fortbildung in der Morphologie wird vom Bundesverband Deutscher Pathologen e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Pathologie e.V. getragen.

Zurück