17.09.2011

BDP und DGP weist auf die aktuellen QuIP-Ringversuche hin

Bereits angelaufen sind folgende Ringversuche:

 

1. Ringversuch zur Qualitätssicherung der Bestimmung des Östrogen- und Progesteronrezeptors sowie von

HER-2 beim Mammakarzinom

2. Ringversuch „Mutationsanalyse bei gastrointestinalen Stromatumoren“

3. Ringversuch „Proliferation“ zum immunhistochemischen Nachweis von Ki-67

 

...

Mehr lesen

Zum ganzen Artikel
16.09.2011

GE Healthcare investiert 1 Mrd. USD in neue Onkologie-Lösungen

GE Healthcare, die Gesundheits-Sparte von General Electric (NYSE: GE), hat heute bekannt gegeben, dass der Unternehmensbereich plant, in den kommenden fünf Jahren 1 Mrd. USD seines gesamten F&E-Budgets der Ausweitung seiner modernen Krebsdiagnose- und molekularen Bildgebungsverfahren sowie der Weiterentwicklung seiner Spitzentechnologien für die Herstellung von Biopharmaka und der Krebsforschung zu widmen.

Mehr lesen

Zum ganzen Artikel
16.09.2011

Aktualisierung der S3-Prostatakarzinom-Leitlinie ist online

Ab sofort ist die Konsultationsfassung der nächsten Version der "Interdisziplinären Leitlinie der Qualität S3 zur Früherkennung, Diagnose und Therapie der verschiedenen Stadien des Prostatakarzinoms" online, damit öffentlich und kann vier Wochen lang kommentiert werden.

Mehr lesen

Zum ganzen Artikel
16.09.2011

Papillomaviren: Tagung zu Impfung, Infektion und Therapie

Vom 17. bis 22. September findet in Berlin der 27. Internationale Papillomavirus Kongress statt. Die von der Charite´-Universitätsmedizin Berlin und dem deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ) organisierte Veranstaltung richtet sich an Ärztinnen und Ärzte sowie Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler aus aller Welt.

Mehr lesen

Zum ganzen Artikel
16.09.2011

NoemaLife stellt neues Tracking-Modul in Helsinki vor

Vom 27. August bis zum 1. September 2011 fand der European Congress of Pathology (ECP) in Helsinki/Finnland statt, eine der wichtigsten Veranstaltungen der europäischen "Pathologen-Gemeinde". NoemaLife präsentierte hier zusätzlich zur Pathologie-Software Athena das neue ergänzende Tracking-Modul.

Zum ganzen Artikel
14.09.2011

Dresdner Forscher entwickeln neue Therapie gegen Prostatakrebs

Dr. Michael Muders und Professor Gustavo Baretton vom Institut für Pathologie wollen gemeinsam mit Dr. Mechthild Krause an der Klinik für Strahlentherpie überprüfen, welche Auswirkung die Blockade von Neuropilin-2 während einer Strahlentherapie auf das Prostatakarzinom hat.

 

Während das Prostatakarzinom in frühen Stadien als heilbar gilt, ist die Prognose mit weiterem Fortschreiten der Erkrankung schlecht. Durch die Kombination einer neuartigen molekularen Therapie mit der bereits seit Jahrzehnten etablierten Strahlentherapie, wollen Forscher am Uniklinikum Dresden eine neue Behandlungsmethode entwickeln. Als molekularen Angriffspunkt haben sie den Eiweißstoff ausgewählt, der auf der Oberfläche von Krebszellen vorkommt: das erst vor kurzem endteckte „Neuropilin-2“. Wird dieses Eiweiß in seiner Funktion blockiert, kann die Strahlung den Tumor besser angreifen.

 

Mehr lesen

Zum ganzen Artikel
14.09.2011

Neue Fluoreszenzkamera für Lebendzellmikroskopie

Lebende Zellen und schnell ausbleichende Fluoreszenzpräparate lassen sich nur mit entsprechender Kameratechnologie erfolgreich dokumentieren. Die neue digitale Mikroskopkamera Leica DFC365 FX von Leica Microsystems kombiniert überzeugende Bildqualität mit sehr hoher zeitlicher Auflösung für schnelle Zeitreihenaufnahmen. Die Leica DFC365 FX wurde konsequent für die Anforderungen der Lebendzellmikroskopie entwickelt und setzt in Ihrer Klasse neue Maßstäbe.

Mehr lesen

Zum ganzen Artikel
13.09.2011

Professor Kristiansen leitet jetzt die Uni-Pathologie Bonn

Bonn, 12.9.2011 - Prof. Dr. Glen Kristiansen ist neuer Direktor des Instituts für Pathologie am Universitätsklinikum Bonn. Als Leiter des knapp 70-köpfigen Teams will der 42-jährige das hohe Qualitätsniveau des Hauses halten und ausbauen. Zudem liegt ihm die Nachwuchsförderung sehr am Herzen. Professor Kristiansen kommt vom Universitätsspital Zürich, in dem er als Professor für molekulare Tumorpathologie und einer der leitenden Ärzte in der klinischen Pathologie tätig war. Als Krebsforscher wird er den onkologischen Schwerpunkt in Bonn verstärken. Dabei liegt sein besonderes Augenmerk auf neuen Biomarkern für eine verbesserte Diagnostik und Prognose von Prostatakrebs.

 

Mehr lesen

Zum ganzen Artikel