Erblicher Darmkrebs: Molekulare Vielfalt mit klinischen Konsequenzen >
< Pathologen wollen für Corona-Obduktionen bessere Bezahlung
28.04.2020

Digitales Bildanalysesystem unterstützt Pathologen bei Beurteilung mikroskopischer Präparate


Quelle: aerzteblatt online, 28. April 2020

Wissenschaftler vom Pathologischen Institut der Charité haben gemeinsam mit Forschern der TU Berlin ein Bildanalysesystem entwickelt, das mit künstlicher Intelligenz mikroskopische Aufnahmen beurteilen soll.

„Bei immer mehr Proben von immer mehr Patienten können digitale Assistenzsysteme dabei helfen, Fehler zu vermeiden“, erläuterte der stellvertretende Direktor des Instituts für Pathologie der Charité am Campus Charité Mitte, Frederick Klauschen. Die Arbeitsgruppe von Klauschen arbeitet mit verschiedenen Universitätskliniken zu­sam­men. Pathologen zeichnen auf tausenden von digitalen mikroskopischen Aufnahmen von Gewebeschnitten die pathologischen Veränderungen ein. Aus diesen Befunden lernt die Software, wie sich zum Beispiel Tumorgewebe optisch von gesundem Gewebe unter­schei­det.

Lesen Sie hier weiter