Kernspezifische Röntgenfärbung für die virtuelle 3D-Histologie >
< Feilen an der digitalen Krebsmedizin
21.12.2018

Wie die künstliche Intelligenz die Onkologie revolutioniert


Quelle: aerztezeitung online, 21. Dezember 2018

Die Verknüpfung von Informationstechnologie und Biowissenschaften könnte das Wissensmanagement in der Medizin revolutionieren - und beispielsweise den Krebs besiegbar machen.

So kann durch Verknüpfung von IT und Gendiagnostik aus Gewebeproben und Blut DNA isoliert werden, mehrere hundert Gene sequenziert und mit Tumorprofilen von mehr als 180.00 Krebspatienten abgeglichen werden. Die daraus entstehenden molekularen Informationen, finden ihren Einsatz in der hochspezifischen Diagnostik und ermöglichen so eine personalisierte Krebstherapie.

Lesen Sie hier weiter