Barrett-Karzinom: Per Cytosponge lassen sich Personen mit hohem Risiko leichter identifizieren >
< Von A(brechnung) bis Z(ervixkarzinom)... BV-Treffen der bayrischen Pathologen/innen in Erlangen
01.05.2019

Unbekannter Primärtumor: Metastasen aus dem Nirgendwo


Quelle: aerzteblatt online, 26. April 2019

Wenn trotz sorgfältiger Suche kein Primärtumor entdeckt werden kann, stehen derzeit oft nur relativ unspezifische Therapien zur Verfügung. In aktuellen Studien werden daher eine Reihe zielgerichteter Therapieoptionen geprüft, die sich nach den Eigenschaften der Metastasen richten.

Die Genexpressionsanalyse soll jetzt den Weg für eine Primärtumor-spezifische Therapie bei CUP ebnen.

Lesen Sie hier den Artikel des Ärzteblattes