BDP: Vorankündigung 19. Bundeskongress Pathologie Berlin >
< Weniger Krebsvorstufen dank HPV-Impfung
04.07.2019

Forscher nutzen KI für molekulare Tumorklassifizierung und die Prognose bei Patienten mit Dickdarmkrebs


Quelle: innovations report online, 4. Juli 2019

Für eine zielgerichtete Therapie des kolorektalen Karzinoms benötigen die behandelnden Ärzte Informationen über den molekularen Subtypen des Tumors. Das ist allerdings ressourcenintensiv und teuer. 

Ein Forscherteam hat jetzt eine massiv günstigere und schnellere Methode entwickelt:

Computer analysieren hochauflösende Bilder von histologischen Schnitten mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. So erfahren sie das Genexpressionsprofil des Tumors und erhalten Hinweise darauf, mit welchem Medikament er sich allenfalls behandeln lässt.

Lesen Sie hier weiter