BioBank Dresden ist neue Partnerin der German Biobank Alliance >
< 5. Novartis-Preis der Deutschen Gesellschaft für Pathologie
28.08.2019

Pathologie - Beruf und Familie gleichberechtigt leben


Quelle: DGP online, 27. August 2019

Medizin und Work-Life-Balance , kann das funktionieren? Eine Frage die in den meisten medizinischen Disziplinen klar mit einem NEIN zu beantworten ist.Die Teilnahme an Not- und Nachtdiensten, Wochendschichten und Feiertagsbereitschaften sind in den meisten Fachbereichen verpflichtend, ein gleichberechtigtes Berufs- und Familienleben wird so fast unmöglich.

Nicht so in der Pathologie: Denn der berufliche Alltag eines Pathologen ist viel besser planbar als der Alltag eines Klinikers. Eigenständige Organisation, Teamwork, flexible Arbeitsmodelle sind in der Pathologie möglich. Trotzdem ist es schwer NachwuchsmedizinerInnen für das Fach Pathologie zu gewinnen...

In einem Interview mit Dr. Wiebke Solaß (angehende Fachärztin für Pathologie in Tübingen) erfahren Sie über Ihren Weg in die Pathologie und erhalten interessante Vorschläge für die Nachwuchswerbung.

Hier geht es direkt zum Interview