KI kann Gastroenterologen bei der Darmkrebsvorsorge unterstützen >
< Start des Screening-Programms Zervix-Karzinom ab 2020
09.10.2019

Der MTA-Tag auf dem Bundeskongress Pathologie Berlin am 19.Oktober 2019


Quelle: bdp online, 2. Oktober 2019

Mit dem diesjährigen MTA-TAG starten wir mit einem Schnupperkurs Molekularpathologie und einem Strang aktueller Fortbildung u. a. zu Digitalisierung und Automatisierung im Labor. Für beide Blocks wurden un- und außergewöhnlich gute Lehrer gefunden:

Herrn Prof. Dr. rer. nat. M. Hummel, Leiter der Molekularpathologie Institut für Pathologie Charité Universitätsmedizin Berlin, mit seinem Team, und seinem im eigenen Haus entwickelten Fortbildungsangebot. Sowie Herrn R. Lieberz, Stabsstelle für Prozess- und Risikomanagement Institut für Pathologie und Molekularpathologie HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal.

- mehr an Erfahrung für Ihre MTA geht nicht...

Hier geht es zum Programm des MTA-Tages