Zervixkarzinom-Screening: HPV-Test ist sensitiver als Zytologie >
< Bekommt die prädiktive Pathologie eine Schlüsselrolle in der Onkologie?
29.12.2010

Die größte Pathologie im Land Baden


LAHR. Mit dem Neubau einer Pathologie für vier Millionen Euro wird der Klinikstandort Lahr deutlich gestärkt. Der Neubau ist vom Krankenhausausschuss des Kreistags bereits beschlossen worden und organisatorisch sind die Änderungen auf den Weg gebracht: Zum 1. Januar wird die in Lahr lebende und in Offenburg praktizierende Pathologin Dr. Michaela Nägele neben ihrer niedergelassenen Tätigkeit zusätzlich Leitende Oberärztin am Pathologischen Institut des Ortenauklinikums Lahr. Für Chefarzt Professor Lothar Tietze eine sehr erfreuliche Entwicklung.