"Apps" jetzt auch in der Virtuellen Mikroskopie >
< Neue Webseite des Bundesverbandes Deutscher Pathologen e.V.
06.08.2011

Wirkstoff packt Leukämie an der Schwachstelle


WIEN (eb). Ein neuer möglicher Wirkstoff gegen die aktue-myeloische Form der Leukämie wurde gefunden und auch bereits erfolgreich getestet. Dieser Erfolg gelang Wissenschaftlern in den USA und Österreich.

 

Die akute-myeloische Leukämie (AML) ist eine aggressive Form der Leukämie, die bei 70 Prozent der Patienten nicht beherrschbar ist. Eine neue Therapiemöglichkeit steht jedoch in Aussicht, so das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie in Wien in einer Pressemitteilung.