Integration von Leica Microsystems- und Visiopharm-Software >
< Wirkstoff packt Leukämie an der Schwachstelle
16.08.2011

"Apps" jetzt auch in der Virtuellen Mikroskopie


VMscope GmbH, Berlin: "Apps", also Softwarewerkzeuge als Plugins für Standardsoftware gibt es jetzt auch in der Virtuellen Mikroskopie.

 

Die Virtuelle Mikroskopie ist in der Medizin inzwischen weit verbreitet: Anstatt am Lichtmikroskop auszuwerten werden Glasobjektträger hochauflösend digitalisiert und als "Virtueller Gewebeschnitt" am Monitor angezeigt. In Berlin geht man nun einen Schritt weiter: Die VMscope GmbH bietet kostenlos die notwendigen Entwicklerwerkzeuge ("SDK"), um mit geringem IT-Wissen eigene Apps für die Virtuelle Mikroskopie zu schreiben...