Krebs: Immuntherapie gezielter einsetzen >
< BDP: "TerraX Niederlassung" in Düsseldorf am 18. August 2018
12.06.2018

Prostatakrebs: Gentest zeigt sechsfach erhöhtes Risiko an


Quelle: aerzteblatt online, 12. Juni 2018

In westlichen Ländern erkrankt 1 von 11 Männern an einem Prostatakarzinom. Eine familiäre Häufung gehört zu den wenigen bekannten Risikofaktoren. Das Risiko ist allerdings zu gering, um ein intensiveres Screening der männlichen Verwandten zu rechtfertigen. 

Eine genomweite Assoziationsstudie (GWAS) hat 63 weitere Einzelnukleotid-Polymorphismen (SNP) gefunden, die das Risiko auf familiäres Prostatakarzinom erhöhen.

Lesen Sie hier weiter