BDP: ENUP Umfrage Gleasongraduierung >
< Brustkrebs: Biomarkertest als Indikator für Chancen auf Chemotherapieverzicht
07.09.2018

Lymphdrüsenkrebs: Möglicher weiterer Auslöser entdeckt


Quelle: idw online, 05. September 2018

Ein Team von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Homburg/Saar konnte in Kooperation mit dem Senckenberg Institut für Pathologie des UK Frankfurt nachweisen, dass bestimmte Eiweiße einen entscheidenden Einfluss auf die Entstehung und das Fortschreiten verschiedener Arten von Lymphdrüsenkrebs haben. Die Erkenntnisse aus diesem Forschungsprojekt könnten in Zukunft auch für neue therapeutische Ansätze in der Behandlung von Lymphdrüsenkrebs genutzt werden. 

Nach Diagnosestellung wurde aus dem entnommenen Tumorgewebe der jeweilige B-Zell-Rezeptor isoliert, in größeren Mengen hergestellt und für die Suche nach seinen Zielantigenen genutzt. Die Ergebnisse dieses Vorgehens war sehr überraschend...

Lesen Sie hier weiter