HPV-Test: Zervixscreening könnte mit 55 Jahren beendet werden >
< Ärztekammer Westfalen-Lippe mahnt Verbesserungen bei Leichenschau und Todesfeststellung an
06.11.2018

5. DGP-Workshop: Update prädiktive molekular-pathologische Diagnostik - Kein Stillstand in Sicht


Quelle: dgp online, Oktober 2018

Der 5. DGP- Workshop hat gezeigt, dass der Informationsbedarf und die Informationsschübe im Bereich der Molekularpathlogie unverändert hoch sind.

Neben der Vorstellung neuester Forschungsergebnisse waren in diesem Jahr Beiträge zum Tumor Mutational Burden (TMB), zur Bioinformatik in der Molekularpathologie sowie zur Molekulardiagnostik im zentralen Nervensystem neu im Programm.

Lesen Sie hier weiter